DEVIL IST WIEDER FREI - 
WELPENABGABE - 
CLUBTREFFEN "SÜD"

 

Nachdem am Freitag Diana und Desperados geholt wurden, kamen einige der zukünftigen Welpenfamilien am Samstag zu unserem "Clubtreffen Süd", wo sie für den gemeinsamen langen Spaziergang auch gleich jeder einen der "alten" Hunde von uns bekamen. Das werde ich in Zukunft bei jedem Wurf so machen, diesmal ist mir dabei nämlich aufgefallen, dass ein Interessent für mich doch nicht der geeignete zukünftige Platz eines Woisbach-Welpen ist, der kleine Devil ist somit doch nicht ausgezogen. Alle anderen haben sich genau meinen Vorstellungen entsprechend verhalten und das Clubtreffen war ein super Tag mit jeder Menge Spaß und vielen Geschichten rund um die Hunde!

Ich möchte mich auf diesem Wege nochmals bei unserem Präsidenten Koren Josef und bei Koinig Christian sowie allen anderen helfenden Händen für alles bedanken, es war eine richtig gelungene Veranstaltung.

Ich wünsche allen neuen Welpenbesitzern viel Freude, Erfolg, Spaß und Weidmannsheil mit ihren Hunden und vor allem natürlich allen einen laaaangen gemeinsamen gesunden und von jagdlichen Aufgaben geprägten Lebensweg!

 

 

Parson Russell Terrier vom Woisbach, D-Wurf, 20.9.-25.9. (7. Woche)

 

 

25.09.2019:

Die Zeit vergeht sooo schnell, morgen werden die Welpen schon wieder 7 Wochen alt!

Ich habe hier vor allem für die zukünftigen Besitzer, aber natürlich auch für alle anderen Interessierten, die Aktivitäten der Welpen in den letzten Tagen in einem Video zusammengefasst :-)

Mittlerweile haben wir auch schon die 8 perfekt scheinenden neuen Familien der kleinen Racker fixiert, alle werden aktive Jäger und bleiben in Österreich (Stmk, Bgld, NÖ, OÖ).

 

 

DER GANZ NORMALE WAHNSINN!
Parson Russell Terrier vom Woisbach
D-Wurf, 15.9.-19.9. (6. Woche)

 

19.09.2019:

Die Welpen reißen uns mittlerweile das Haus und den Garten zusammen, es wird heftig gestänkert und Rangordnung ausgerauft, bei Unbehagen oder Hunger wild drauflosgeschrien, der Respekt gegenüber den ausgewachsenen Hunden im Rudel schwindet und im Garten wird alles inkl. Schliefenröhre genauestens inspiziert (und was nicht stabil genug ist zerstört oder zumindest angekackt :-D ). Das Kommen auf Doppelpfiff funktioniert schon ganz gut, Knallgeräusche während dem Fressen gehören auch zum täglichen Programm, wie auch Ausbruchversuche in verschiedensten Formen, und die Schlaf-Phasen werden zum Leidwesen aller immer kürzer - kurz gesagt ist jetzt die "richtig interessante" Zeit der Welpenaufzucht losgegangen :-D

Ab dieser Woche wird dann langsam alles mögliche an Wild kennengelernt, mal schaun wie sie damit umgehen ;-)

 

 

17.09.2019:
Halliiihallooo!

Sorry dass ihr in letzter Zeit so wenig von uns gehört habt, aber für´s Internet ist relativ wenig Zeit geblieben bei der ganzen Action, die hier tagtäglich Programm ist :-)

Den Welpen geht es bestens, am Sonntag waren sie zum ersten Mal im Garten unterwegs, sie haben diesen intensivst erkundet und sind seitdem täglich 2-4x draußen und empfangen hier auch rund um die Uhr Besuch :-D

Die ersten Namen wurden mittlerweile auch fixiert, und im Laufe der Woche werden wohl auch noch weitere "getauft" :-)

So ganz nebenbei waren wir Samstag auch in Ungarn bei einer Fuchs-Sau-Wasser-Prüfung, wo der Papa unseres Wurfes, Basco "Ebasco SpiritofCattau" sich mit einer wirklich beeindruckenden Leistung an der Sau 100 von 100 Punkten mit CACT (nachdem über 10 Terrier - unter anderen auch unsere eigenen - vor ihm die Sau nicht finden konnten) den zweitbesten Sauprüfungs-Platz und gemeinsam mit Fuchs- und Wasser-Prüfung auch den ersten Platz in der Gesamtwertung sichern konnte, er wurde "Rinya Cupa Gesamtsieger der englischen Terrier"! Er hatte ja schon 3 CACT an Fuchs und Sau, allerdings innerhalb zu kurzer Zeit, um den Titel beantragen zu können, jetzt aber erfüllt er mit dieser Leistung auch die Bedingungen für den Titel "UNGARISCHER ARBEITS-CHAMPION" und ich bin mehr als stolz auf seine gezeigte Leistung!!! 

Man möge mir bitte verzeihen, dass ich diesmal auch ein wenig "fremdgegangen" und neben unseren Hunden auch einen Dackel auf dieser Prüfung geführt habe, war auch mal wieder eine interessante Erfahrung :-)

FLEIIISCH und DOPPELPFIFF-KONDITIONIERUNG! D-Wurf Parson Russell Terrier vom Woisbach, 4,5 Wochen!

 

Heute Früh gab´s Rinder-Faschiertes für die aufgeweckte Bande, sie haben es sichtlich genossen!! Dabei nutze ich jetzt die Mahlzeiten auch immer schon für die Doppelpfiff-Konditionierung, bei Abgabe kommen dann alle schon freudigst auf diesen und das "Hier" sollte somit schon kein Problem mehr sein ;-)

 

 

Einfach herrlich, die 8 kleinen Racker, jetzt geht´s schon richtig rund bei uns, nichts und niemand ist mehr sicher vor den Welpen :-)

Ich habe Videos aus den letzten Tagen zusammengeschnitten, um euch einen kleinen Einblick in unser Welpenzimmer zu geben, vom Erkundungstripp im ganzen Zimmer über das Belästigen von Mama, Papa, Opa und Co. bis hin zum gierigen Reinfressen des fetten Joghurts und den ersten Ausbrüchen aus der geschlossenen Wurfbox :-D

 

 

 

02.09.2019:

Heute hat‘s das erste selbstständige Fressen in Form von fettem Joghurt gegeben, sie haben gleich richtig reingehaun! :-)

 

26.08.2019:

Der D-Wurf erobert die Welt!

Die kleinen Scheißer wachsen und gedeihen prächtigst, werden zunehmend mobiler und schon sicherer auf den kleinen Beinchen und erobern jetzt auch schon die Umwelt rund um die Wurfkiste.

Auch wenn das jetzt täglich zunehmenden Aufwand und Arbeit für uns bedeutet, so ist die Aufzuchtzeit trotzdem einfach immer ein wundervolles Erlebnis :-)

 

19.08.2019:
Halliii Hallooo liebe Leute!
Sorry dass die Aktualisierung der Welpen-Seite so lange gedauert hat, aber daheim ist momentan jeeede Menge los, vor allem, weil für unser Rudel gerade beinahe das gesamte Grundstück eingezäunt wird, und da dies einigermaßen terrierdicht sein soll ist das Projekt natürlich ein gewaltiges :-)
Dennoch möchten wir euch aber natürlich mit Fotos beliefern, weswegen wir hier mal eine kleine Auswahl hochladen. Inzwischen haben alle ihr Körpergewicht verdoppelt und die Bäuchlein sind immer richtig prall gefüllt. Mama Chili nutzt die Säugepausen der Welpen gerne, um sich im Woisbach eine Abkühlung zu gönnen, wie man auf den Fotos sieht :-)

14.08.2019:
Hier die ersten Einzelfotos unserer D-Welpen aka Stinke-Kacker!

Sie nehmen erfreulicherweise seeehr gut zu und alles läuft noch einigermaßen ruhig ab. Chili beginnt jetzt schon die Wurfbox etwas länger als nur schnell für die d nötigsten Bedürfnisse zu verlassen und erfreut sich auch an gelegentlicher Gesäuge-Abkühlung im Woisbach :-)
Soweit alles perfekt, so darf´s weitergehen! :-)

TADAAAA - DIE D-WELPEN VOM WOISBACH SIND DA!!!

 

Chili hat 8 entzückenden und zielstrebigen Welpen das Leben geschenkt, alle sind wohlauf!! Chili hat die Geburt super gemeistert und kümmert sich vorbildlich um die Kleinen, die Aufteilung passt auch bestens, es sind 4 Rüden und 4 Hündinnen, besser kann man sich alles zusammen als Züchter gar nicht mehr vorstellen!!! Als kleiner zusätzlicher Bonus sind Anfang August auch noch die Champion-Urkunden beider Elterntiere bei uns eingelangt, somit dürfen jetzt beide Elternteile des D-Wurfes den Titel "ÖSTERREICHISCHER CHAMPION" tragen!

Wir freuen uns auf eine spannende Aufzuchtzeit und sind schon sehr neugierig, wie das dann in wenigen Wochen so laufen wird mit 14 Terriern im Haus :-)

 

 

DIE SPANNUNG STEIGT!

 

Das Warten wird bald ein Ende haben, der Bauch wächst und wächst und Chili trägt es mit Fassung :-)
Gestern hatten wir wieder allerhand Besuch, von burgenländischen Interessenten an unserer Zucht, von einem super Hunde-/Jagd-Kumpel aus Niederösterreich und auch von der Frau Nachbarin, und jeder hatte ein kleines Kind mit, was letztendlich in einer Kinder-Joghurt-Verteilung an die Hunde endete :-D Auf uns selbst haben wir aber natürlich schon auch geschaut (Rehrücken und Rotkalb-Schlögel vom Grill) 
 

Ich glaube Chili brütet da wieder eine

ordentliche Mannschaft aus :-O 

 

 

WURFPLANUNG D-WURF

AUGUST 2019

 

 

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt :-)
Trotz langer Vorbereitungen, Untersuchungen und Hoffnungen hat der ursprünglich geplante Rüde bei unserem „Liebesurlaub“ in Deutschland Chili nicht gedeckt, auch bei seinem daraufhin spontan beschlossenen Aufenthalt bei uns in Kärnten sind ihn die Liebesgefühle nicht überkommen - es hat wohl einfach nicht sollen sein…
Somit haben wir im allerletzten Moment noch versucht, die Planung für Chili´s nächsten Wurf vorzuziehen und Basco sein Vergnügen mit Chili gegönnt, und naja, was soll ich sagen, ratz fatz hat´s „gefunkt" :-D

  

Somit erwarten wir - wie es jetzt die Ultraschalluntersuchung bestätigt hat und wenn alles klappt - im August den D-Wurf vom Woisbach aus Ebasco SpiritofCattau X Foxwarren Corvette, wir freuen uns sehr darauf!