WELPENABGABE - TEIL 2

Am 05.05.2018 sind nun auch noch Corona nach Diex und Carlsberg in´s Burgenland zu ihren neuen Familien gezogen, der Abschied war wieder verdammt schwer, die Tatsachen, dass Coco Loco bei mir bleibt und dass die 8 abgegebenen Welpen bei hervorragenden liebevollen jagdlich aktiven Familien untergekommen sind, erleichtern das alles aber schon sehr.
Ich wünsche allen ein langes, wundervolles, gesundes und von jagdlichen Aufgaben und Erfolgen geprägtes Leben in und mit ihren neuen Rudeln!!! Weidmannsheil und HoRüdHo! 

Jetzt ist es fix, dass doch noch ein Rüde (Carlsberg) und eine Hündin (Corona) aus meinem C-Wurf (AT-CH H-WCH Sidney Poitier vom Mahdenwald X Foxwarren Corvette) einen geeigneten Platz suchen!

 

Bei Interesse könnt ihr euch gerne bei mir melden, 2 Punkte die in letzter Zeit öfter aufgekommen sind möchte ich aber gleich hier erwähnen:

NEIN, sie werden nicht abgegeben an Plätze, wo sie nur ein bisschen Spazieren oder Wandern gehen "dürfen", Grundvoraussetzung für ein harmonisches Zusammenleben mit einem Terrier ist es, ihn sowohl körperlich als auch geistig artgerecht auszulasten!

NEIN, eine Kastration kommt nicht in Frage (außer es ist gesundheitlich dringend notwendig natürlich)!

Liebe Grüße und Weidmannsheil,

Gernot & die Woisbacher

NEUE VIDEOS :-D

WELPENABGABE :-(

Im Alter von 9 Wochen wurden jetzt Freitag, Samstag und Sonntag bereits 6 Welpen von ihren neuen Familien bei mir abgeholt. Obwohl die Kleinen zum Schluss schon ziemlich nervenaufreibend waren war der Abschied wie immer sehr schlimm, sie sind aber alle bei sehr tollen Familien untergekommen, was natürlich sehr beruhigend ist, passt mir bitte gut auf auf meine Schätze.
Ich wünsche allen ein langes, wundervolles, gesundes und von jagdlichen Aufgaben und Erfolgen geprägtes Leben in und mit ihren neuen Rudeln!!! Weidmannsheil und HoRüdHo! 

AUDIOMETRISCHE UNTERSUCHUNG

Halli Hallo!

Gestern waren wir in Wien bei der audiometrischen Untersuchung, alle 9 Welpen sind zweifelsfrei beidseitig hörend und haben alles inkl. der 2x 3 stündigen Autofahrt bestens überstanden :-)

Ein "der hört bestimmt schlecht" gilt jetzt also nicht mehr als Ausrede, alles was von den Hündchen ignoriert wird ist ausschließlich auf die unter Terriern häufig vorkommende Eigenschaft des "selektiven Hörens" zurückzuführen :-D

Bereits in der Vorwoche wurde auch die Wurfabnahme durch den Tierarzt durchgeführt, auch hier ist alles für bestens in Ordnung bestätigt worden!

Freitag verlassen uns bereits die ersten beiden Welpen, am Samstag dann noch weitere vier, und auch wenn sie mir jetzt schon sehr oft richtig auf die Nerven gehen wird es wieder ein schweres Abgeben, die kleinen Irren wachsen einem trotz so kurzer aber intensiver gemeinsamer Zeit schon gewaltig an´s Herz.

 

08.04.2018

Herzlichen Dank für die tollen Fotos an Birgit Zehetmayer!!!!
Es haben sich viele nette Besucher bei mir eingefunden (in der Reihenfolge des Eintreffens):
Karina & Kurt, Birgit, Livio, Marxba, Meißi, Keule und Moni :-) 
Bis auf die Tatsache, dass sie meinen dicken Captain Morgan gleich in Gernot umgetauft haben, war es wirklich ein super Tag :-P 

Die 8./9. Woche

Die Fotos sind beim Hochladen leider komplett durcheinandergewürfelt worden, die jetzt neu zu ordnen mache ich aber mal bei Gelegenheit, wenn mir irgendwann mal fad sein sollte, was momentan absolut nicht der Fall ist :-)
Die erst so kleinen lieben Meerschweinchen sind inzwischen schon zu feinen Hunderln herangewachsen, die einen rund um die Uhr auf Trab halten ;-)
Die Wurfabnahme mit 8 Wochen durch den Tierarzt ist bestens verlaufen, alle sind in einer super Kondition, haben super Kieferstellungen und keine Nabelbrüche, Knickruten oder sonstige Fehler, so macht das Freude!
Wenn jetzt die audiometrische Untersuchung am Montag, 09.04.2018, auch noch so verläuft wäre alles perfekt :-)
Weitere Fotos folgen!
Aktuell sind noch ein Rüde (Carlsberg) und eine Hündin (Cardhu oder Corona) frei

Die 7. Woche

Die "wilde" Zeit hat begonnen und die Welpen lernen regelmäßig neues totes Wild kennen. Es ist wirklich erstaunlich, welche angewölfte Passion da immer wieder zum Vorschein kommt!
Einfach herrlich :-)

 

 

Die Taube haben sie sehr hart rangenommen :-O

 

 

Auch einen aufgetauten Fuchs habe ich den Welpen zum Kennenlernen gegönnt, alle haben sich mit ihm "auseinandergesetzt", manche kurz, manche doch relativ intensiv, wie man hier sieht :-)

 

 

Chili will die Milchräuber loswerden und nimmt dazu sogar mal die alte Hundehütte an, was ihr wie man sieht aber nicht viel hilft :-)

6 Wochen

...sind die kleinen Verrückten mittlerweile schon, die Munter-Phasen werden deutlich länger, der Expeditions-Drang immer größer und die Zerstörungs-Wut vorallem Zeitungen gegenüber ist schon nicht mehr beschreibbar :-)

Kurz gesagt: Es ist jetzt richtig lustig hier! :-)

10.03.2018

 

Es geht mittlerweile richtig rund im Welpenauslauf, die Kleinen geben ordentlich Gas und die Wach-Phasen werden schön langsam merklich länger. Im Fernsehen kann einfach gar nichts so Spannendes laufen wie das "Welpen-TV", das ich mir hier jetzt täglich gönnen kann, einfach herrlich :-)

 

 

Der freche Captain Morgan fordert seinen Halbbruder Basco immer wieder zum Spielen auf, der hat richtig Mut :-)

09.03.2018

07.03.2018

Mitternachtssnack am 06.03.2018

2 Videos der schmatzenden Bande

28.02.2018:
Als die Welpen nun heute mit fast 3 Wochen zum ersten Mal Ziegenmilch mit Honig vorgesetzt bekommen haben, ging die Sauerei natürlich richtig los :-)

Alle sind angeschmatzt und machen zittrig auf ihren kleinen Beinchen die ersten aufrechten Fortbewegungsversuche, einfach herrlich, jetzt geht die "spannende" Zeit los ;-)

 

 

25.02.2018:
Chili ist wirklich der Hammer, sie hat jetzt nach 2,5 Wochen noch immer genügend Milch für alle 9 Welpen, die während dem Säugen zufrieden der Reihe nach einschlafen, einfach unglaublich!

 

 

...und 2 "Gruppenfotos"

...und mit den 3 Cocktail-Damen ist die Namensvergebung nun auch abgeschlossen :-)

...und noch 2...

...und noch 2...

Die ersten 2 Namen sind fixiert :-)

"HALLO LEUTE! ICH KANN EUCH JETZT SEHEN!" ;-)
Auf den Tag genau mit 2 Wochen öffnen sich die ersten Augen!

Frühstück und Schlummertrunk im Alter von 14 Tagen :-)

Chili meistert alles wunderbar und die Welpen wachsen und gedeihen! 4 hatten bereits am 9. Tag ihr Körpergewicht verdoppelt, bis zum 11. Tag hatte das dann jeder geschafft, weiter geht´s in Richtung 3-faches Körpergewicht J

 

 

 

EINZELFOTOS DER WELPEN

DIE WELPEN SIND DA! :-)

 

Füchse Mitteleuropas, schnallt euch an! 😉

Chili (Foxwarren Corvette) hat am 08.02.2018 zwischen 17:47 und 22:31 ein wahres Wunder vollbracht und NEUN gesunden Welpen nach Rocky (AT-Ch H-WCh Sidney Poitier vom Mahdenwald) das Leben geschenkt!!

Wenn ich in der Hitze des Gefechtes alles richtig gesehen habe sollten es 3 Rüden und 6 Hündinnen sein 😍

Es war wirklich beeindruckend, wie Chili instinktiv alles perfekt gemeistert hat und wie toll sie sich jetzt in ihrer Mama-Rolle verhält, ich bin sooo stolz auf sie und sooo glücklich, dass alles gut gegangen ist! 

Chili ist topfit, frisst wie ein Mähdrescher und die Welpen nehmen schon super und gleichmäßig zu!

Herzlichen Dank an alle, die uns die Daumen gedrückt haben!

Ich wünsche den Kleinen und Chili aaalles alles Gute für die diesmal sicher sehr anstrengende, aber bestimmt auch wieder absolut wundervolle Zeit der Welpenaufzucht 😊

 

Update 04.01.2018:
JUHUUUUUU!!!
Das Ultraschall-Bild zeigt, was wir schon vermutet und erhofft haben: Chili hat aufgenommen! In ihr wächst der C-Wurf vom Woisbach heran, der um den 09.02.2018 erwartet wird!
Wir freuen uns schon seeehr!

Update 11.12.2017:
Es wird spannend, Chili wurde am 08., 10., 11., 12. und 13.12.2017 von Rocky gedeckt, jetzt heißt es Daumendrücken, dass alles wie geplant verläuft :-)

Es wird spannend ;-)

Chili wurde nun mit grober Verspätung am 02.12.2017 endlich hitzig, der geplante C-Wurf vom Woisbach sollte also bald Realität werden :-)

 

 

 

Chili hat sich wesenstechnisch und jagdlich mittlerweile zu der jungen Dame entwickelt, die ich mir mit dem Plan, ein englisches Original zu holen, erwünscht habe:

Sie ist eine sehr lebhafte, wachsame, junge, verschmuste Dame mit starker Führerbindung (was ich von Rocky ja ganz und gar nicht kannte) geworden, die einfach gefallen und nichts falsch machen will und sich auch Artgenossen gegenüber nach eventuellem kurzen anfänglichen Knurren/Bellen aus der Entfernung dann doch sehr unterwürfig gibt, was mir bei einer Hündin auch sehr wichtig ist, weil man ja weiß, wie sich "grantige Weiber" zanken können ;-)
Aufgrund der Entwicklung steht nun also auch fest, dass Chili züchterisch eingesetzt wird und - wenn denn alles wie geplant klappt - die Mutter des C-Wurfes "vom Woisbach" wird.

  

Als Deckrüde kommt natürlich wie immer nur ein passionierter Arbeitsterrier mit freundlichem Wesen und bester Gesundheit in Frage, daran gibt es sowieso nichts zu rütteln. Da Chili - außer am Wild - eher der sensiblen Type angehört, muss der Partner natürlich ein von Souveränität strotzender und nicht aus der Ruhe zu bringender Typ sein, weswegen schon alleine deswegen auch Grundvoraussetzung ist, sich nicht auf irgendwelche Auskünfte von Besitzern zu verlassen, sondern diesen persönlich gut zu kennen und von ihm absolut überzeugt zu sein. 
Da in meinem Rocky einfach alles, was man sich diesbezüglich nur so wünschen kann, in Perfektion vereint ist, und weswegen auf ihm ja auch als Grundstein für uns Woisbacher meine Zucht aufgebaut ist, und er nebenbei ja auch schon mehrmals bewiesen hat, dass auch seine Nachzuchten der souveränen Sorte angehören, sowie noch aus vielen weiteren Gründen, hat er beim C-Wurf die "Ehre", sich mit Chili zu verpaaren ;-)

MAHDENWALD x FOXWARREN
werden bei dieser Verpaarung also aufeinandertreffen, 2 Namen, die für sich sprechen, weswegen ich vor lauter Vorfreude schon jetzt kaum mehr erwarten kann, dass diese sensationelle deutsch-englische-Koproduktion zustande kommt!

 

 

 

 

 

www.zoobio.AT