FOXWARREN CORVETTE

"CHILI"

 

Prüfungen:

AP / sil (Anlagenprüfung, sichtlaut)

H-BhFK (Fuchs, Ungarn)
H-WaT (Wasser, Ungarn)

 
Untersuchungen:
PLL: frei (Laboklin 28.03.2017)

LOA: frei (Laboklin 28.03.2017)

SCA: frei (Laboklin 28.03.2017)

BAER: zweifelsfrei beidseitig hörend (Dr. Gressl 14.04.2016)

AUoB (Dr. Pollhammer 07.07.2017)
PL: 0/0 (Dr. Pollhammer 07.07.2017)

vollzahniges Scherengebiss (Dr. Hassler 19.08.16)


*14.12.2015
V: Foxwarren Tucker
M: Foxwarren Paloma

Züchter: Eddie & Jane Chapman, Kennel "Foxwarren"
(www.foxwarrenkennels.wordpress.com)

  

STAMMBAUM

CHILI´S ANLAGENPRÜFUNG

17.6.2017

Ich hab´s auf gut Glück probiert und bin mit Chili neben 4 weiteren Gespannen zur Anlagenprüfung am 17.6.2017 angetreten, die anderen 4 haben im 1. Preis und ich mit meiner schusseligen Prinzessin doch tatsächlich im 3. Preis bestanden!! :-)

 

CHILI (FOXWARREN CORVETTE) erreichte sogar 115 Punkte mit Sichtlaut, rutschte aber aufgrund der bekannten Schwäche automatisch in den 3A-Preis, ich freue mich trotzdem sehr über ihre gezeigten Leistungen, sie konnte sich auch länger richtig auf ihre Aufgaben konzentrieren als sonst :-)

 

Ein herzliches Weidmannsdank dem Organisations- und Leistungsrichterteam sowie herzliche Gratulation und HoRüdHo allen Hundeführern! Super, dass wieder viele ihrem Ursprung entsprechend eingesetzte Hunde richtig toll vorbereitet zur Prüfung angetreten sind und hervorragende Leistungen gezeigt haben!

 

 

 

 

07.03.2016:


FOXWARREN CORVETTE, jetzt CHILI, ist bei den Woisbachern gelandet!

 

Mein rassetechnisch ersehnter "BACK TO THE ROOTS"-Plan hat mich - no na - in das Mutterland der Russells, also nach England, geführt, und das noch dazu zu den wohl bekanntesten Ursprungs-Vertretern aller Züchter, zu EDDIE & JANE CHAPMAN! 
Der FOXWARREN-KENNEL ist bekannt für seine besonderen, in großen Rudeln lebenden und somit sozial höchst verträglichen Arbeitsterrier mit dem typischen netten, freundlichen, verspielten Russell-Wesen und dem jederzeit abrufbaren von Hirneinsatz geprägten Arbeitswillen! 

Genau DAS ist es, was ich mir von einem Russell wünsche, weswegen mit dem Einziehen von CHILI jetzt auch ein großer Traum in Erfüllung gegangen ist. Die Kleine zeigt sich in ihrer ersten Woche in der neuen Heimat bereits als Terrier mit genau diesen erhofften Wesenszügen, weswegen ich mit großem Optimismus auf viiiiiele gemeinsame gesunde, glückliche, von jagdlichen Erfolgen geprägte Jahre im Kreise unserer Familie blicke -
HERZLICH WILLKOMMEN CHILI!

Eddie Chapman hat als alter Terrierman übrigens auch Bücher wie "THE WORKING JACK RUSSELL TERRIER" und "THE REAL JACK RUSSELL" verfasst, die für alle Russell-Besitzer als Pflicht-Lektüre gelten sollten, um über den tatsächlichen Ursprung und den Grund der Entstehung unserer Rasse aufgeklärt zu sein!

DIE ELTERN

 

 

AHNEN / VERWANDTE